marktplatz monitoring
zilingo
Wish
shopee

Zilingo erobert Singapur im Sturm

Ein weiterer aufstrebender Marktplatz in Südostasien

 

Trotz der Tatsache, dass Unternehmen wie Alibaba die Absicht bekundet hat, in Europa Fuß zu fassen, zeigt der südostasiatische E-Commerce-Markt keine Anzeichen einer Verlangsamung. Neben dem Aufstieg von Marktplätzen, die von allem etwas verkaufen, wie z.B. Wish, hat auch die Zahl von Nischenmarktplätzen wie Zilingo, die in Singapur ansässig sind, enorm zugenommen.

Zilingo wurde 2015 gegründet und hat sich zu einem der besten Anlaufstellen für kleinere Händler entwickelt. Die Idee entstand, nachdem ein Miteigentümer einen Urlaub in Thailand machte und bemerkte, wie viele kleine bis mittlere Unternehmen keine Internetpräsenz hatten.

Was bringt das Jahr 2019 für Zilingo?

2019 scheint ein großartiges Jahr für Zilingo zu werden. Sie haben vor kurzem 226 Millionen Dollar von Sequioa Capital eingeworben, was zweifellos dazu beitragen wird, dass sich das Unternehmen auf den "Mobile First" konzentriert.

Zilingo nutzt die Tatsache, dass viele Menschen in Südostasien zwar Smartphones, aber keine Desktop-Computer besitzen. Für 2019 sieht es so aus, als würde Zilingo weiter in Technologie investieren und ihre Arbeit mit Finanztechnologieunternehmen fortsetzen, um kleineren Händlern dabei zu helfen, ihre Produkte einem neuen und bestehenden Publikum zugänglich zu machen.

Was macht Zilingo so anders?

Die Konzentration auf Mode ist eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale von Zilingo. Anstatt in die Fußstapfen anderer Online-Marktplätze in Südostasien zu treten, haben sie sich ihre eigene Nische erobert, indem sie Anbietern von Mode zu moderaten Preisen eine Plattform geboten haben. Marktplätze wie dieser sind für ihr Wachstum auf Händler angewiesen.

Das Konzept und die Methodik hinter der Plattform hat der Gründer von Zilingo vor langer Zeit ausgearbeitet und ist heute der Garant dafür, dass Zilingo auf einer Ebene mit Marktplätzen wie eBay und Wish agiert. Den Verkäufern kostenlose Inserate anzubieten, bei denen die Gebühr als Provision genommen wird, ist ein mutiger Schritt, der sie von der Konkurrenz abhebt.

Wer sind die Konkurrenten von Zilingo?

Zilingo mag den Anschein erwecken, als seien sie ein sehr lebensfähiger Konkurrent des Wish-Marktplatzes, aber von der Größe her ähneln sie eher Lazada.

Beide Unternehmen melden ein starkes Wachstum im südostasiatischen Gebiet. Eine Sache, die Zilingo bremsen könnte, ist die Tatsache, dass sie zwar Investitionen gewonnen haben, aber derzeit nicht von einem globalen E-Commerce-Unternehmen unterstützt werden. Wenn Alibaba Lazada und Tencent Shopee unterstützt, wird das Fachwissen, das sie hinzugewinnen werden, ihnen sicherlich ebenso helfen wie das Geld.

picture of author

Verwandte Beiträge

Steht der Einzelhandel vor dem Aus? Wa…

E-Commerce birgt neue Gefahren für Marken. Erfahren Sie, wie Markenschutz hier …

Mehr entdecken
globaleyez bei der GOSINTCON 2020

Erfahren Sie, wie Open-Source-Intelligence-Tools Ihnen beim Markenschutz helfen…

Mehr entdecken
Digitalisierung: Wie Nachhaltigkeit gl…

globaleyez arbeitet weitestgehend digital, weshalb der Übergang zum Homeoffice …

Mehr entdecken