Stellungname zur Verwendung von screenseal in Google Fonts Abmahnungen

Inhaltsverzeichnis

    Wir von globaleyez haben verschiedene Hinweise dazu erhalten, dass die Google Fonts Abmahnungen, die aktuell massenweise von einem Berliner Anwalt verschickt werden, (angebliche) Verstöße mit Screenshots dokumentieren, die mit unserem Screenshot-Tool screenseal aufgenommen worden sein sollen.

    screenseal dient der Aufnahme qualitativ hochwertiger Screenshots mit gerichtsverwertbaren digitalen Zeitstempeln und darf zu geschäftlichen Zwecken nur von unseren Lizenznehmer:innen genutzt werden. An dieser Stelle möchten wir klarstellen und versichern, dass wir an keinen der an den Massenabmahnungen Beteiligten eine Lizenz für screenseal vergeben haben. Ferner möchten wir festhalten, dass die in den Abmahnungen enthalten Screenshots auch nicht mit der frei verfügbaren screenseal Version erstellt wurden.

    Wir gehen davon aus, dass die farbliche Gestaltung unseres Tools nachgeahmt und der markenrechtlich geschützte Name verwendet wurde, um bei den Abgemahnten den Eindruck einer professionellen Dokumentation zu erregen.

    Weitere Informationen zu screenseal finden Sie hier. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, screenseal kostenlos herunterzuladen und zu testen. Machen Sie sich also gerne selbst ein Bild davon, wie ein originaler Zeitstempel mit screenseal von globaleyez aussieht.

    Bei weiteren Fragen zu diesem Thema und zu screenseal, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wenden Sie sich dafür bitte per Mail an [email protected]

    picture of author

    Verwandte Beiträge

    Betrug auf Vinted: mit welcher Masche …

    Durch eine neue Betrugsmasche auf der Secondhand-Plattform Vinted werden Käufer…

    Mehr entdecken
    WooCommerce vereinfacht Shoppen auf Pi…

    WooCommerce und Pinterest haben eine strategische Partnerschaft angekündigt, um…

    Mehr entdecken
    Lazada kommt nach Europa

    Lazada, ein beliebter, südostasiatischer Online-Marktplatz, steht kurz vor dem …

    Mehr entdecken