sales tracking
snapchat
social commerce
eBay
testkauf
marktplatz monitoring
enforcement

eBay und Snapchat bündeln ihre Kräfte im Social Commerce

eBay-Händler:innen können jetzt von Snapchat-Videos auf ihre Produktangebote verlinken. Finden Sie heraus, wie das funktioniert und was es für die IP-Rechte Ihrer Marke bedeutet.

Eine ungewöhnliche Allianz verhilft der Welt des Social Commerce zu neuen Höhenflügen. Der globale E-Commerce-Riese eBay und die Social-Media-Plattform Snapchat haben kürzlich eine für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit angekündigt, die es eBay-Händler:innen ermöglicht, ihre Angebote auf Snapchat zu präsentieren.

eBay + Snapchat: Wie funktioniert das?

Das Verfahren ist einfach und geradlinig. eBay-Händler:innen müssen das Angebot auswählen, das sie auf Snapchat teilen möchten. Nachdem sie auf "Teilen" geklickt haben, wird ein Snapchat-Symbol angezeigt. Durch Auswahl dieses Symbols wird die Kamerafunktion der App aktiviert, so dass die Händler:innen ihr Snapchat-Video erstellen können. Ein eBay-Sticker mit dem Bild und dem Link zum Angebot wird automatisch zum Video hinzugefügt.

Diese Option funktioniert sowohl für persönliche Snaps als auch für Snap-Stories. Nutzer:innen, die auf den Sticker klicken, landen auf der eBay-Produktseite und können mit dem Einkauf beginnen.

Screenshot von newsroom.snap.com zur Veranschaulichung des Prozesses
Screenshot von newsroom.snap.com zur Veranschaulichung des Prozesses

Der eingebettete eBay-Sticker und die Beschaffenheit von Snapchat-Videos ermöglichen es Händler:innen, kreativ zu werden und ansprechende Videos zu erstellen, die den Geschmack ihrer Zielgruppe auf Snapchat treffen sollen.

Das ungleiche Paar

Auf den ersten Blick mögen Snapchat und eBay nicht die perfekten Partner füreinander sein. Schließlich ist ein großer Teil der eBay-Kundschaft (61 %) zwischen 35 und 64 Jahre alt, während die überwältigende Mehrheit (82,8 %) der Snapchat-Nutzer:innen unter 34 Jahre alt ist.

Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch erscheint, könnte jedoch für beide Plattformen ein genialer Schritt sein, um ihr Publikum zu erweitern und neue Kundschaft aus einer völlig neuen Altersgruppe zu gewinnen. eBay-Händler:innen, die sich Snapchat öffnen, erhöhen die Zahl der Nutzer:innen auf der Social-Media-Plattform, und gleichzeitig werden neue Käufer:innen für eBay gewonnen. Das ist eine klare Win-Win-Situation für beide.

Aber der größte Gewinner ist hier zweifellos der Social Commerce. Als einer der wichtigsten E-Commerce-Trends des Jahres 2022 gehört der Social Commerce zu den am schnellsten wachsenden Segmenten des E-Commerce weltweit.

Einem kürzlich veröffentlichten Bericht zufolge hat Social Commerce derzeit weltweit einen Wert von 492 Milliarden Dollar und wird bis 2025 voraussichtlich einen Wert von 1,2 Billionen Dollar erreichen. Diese Zahlen zeigen, dass Social Commerce dreimal so schnell wächst wie der traditionelle E-Commerce.

Kein Wunder also, dass große Akteure wie Facebook, Instagram, YouTube und TikTok daran teilhaben wollen. Die jüngsten Kooperationen zwischen bekannten Plattformen wie Shopify und TikTok sowie Pinterest und WooCommerce zeigen das Vertrauen der Branche in den Social Commerce und lassen Großes für die Zukunft erwarten.

YouTube-, Snapchat- und Facebook-Logos Seite an Seite
YouTube-, Snapchat- und Facebook-Logos Seite an Seite

Ähnliche Themen:

Online-Markenschutz für Snapchat und eBay

Als einer der wichtigsten globalen Online-Marktplätze ist uns bei globaleyez die Welt von eBay nicht fremd. In der Tat taucht diese Plattform regelmäßig mit dem einen oder anderen Problem auf unserem Radar auf.

Im Jahr 2021 geriet eBay in die Schlagzeilen (und in unseren Blog), als ein deutsches Gericht den Marktplatz anordnete, potenziell gegen geistiges Eigentum verstoßende Angebote zu untersuchen, sobald eBay von deren Existenz erfährt, und dafür zu sorgen, dass sie entfernt werden und sogar auf ihr erneutes Auftauchen zu prüfen. Das hört sich zwar gut an, aber wie wir in unserem Folgeartikel leider feststellen mussten, können wir nicht behaupten, dass eBay nun automatisch und ohne unsere Benachrichtigung wieder auftauchende, IP-verletzende Angebote entdeckt und entfernt.

Glücklicherweise erkennt der Marktplatz die Bedeutung des IP-Schutzes an, wie seine Politik bei Verletzungen des geistigen Eigentums und die Einrichtung von Sneaker-Authentifizierungszentren zeigen. Dieses Engagement ist sicherlich lobenswert und ein guter Ausgangspunkt für den Schutz der IP-Rechte unserer Kunden bei eBay.

Aber was genau tun wir, um zu verhindern, dass Betrüger:innen Ihrer Marke auf eBay und Snapchat schaden?

Ein Cocktail aus Online-Markenschutzdiensten

Unser Marktplatz Monitoring sorgt für die schnelle Erkennung von potenziell gegen geistiges Eigentum verstoßenden Angeboten auf eBay (und über 150 anderen Marktplätzen). Sollten wir weitere Informationen benötigen, eignet sich ein Testkauf hervorragend, um gerichtsverwertbare Beweise über die Herkunft des Produkts und dessen Verkäufer:in zu sammeln. Sollten Sie sich schließlich für die nächsten Schritte entscheiden, können wir Ihre Rechte durchsetzen und dafür sorgen, dass das beanstandete Angebot schnell von der Plattform entfernt wird.

Und da wir festgestellt haben, dass eBay besonders anfällig für Wiederholungstaten ist, ist ein kontinuierlicher Überwachungsdienst in Kombination mit einer schnellen und effektiven Entfernung der Angebote der beste Weg, um zu verhindern, dass IP-Verletzer:innen Ihre Marke auf der Plattform schädigen.

Um Daten über Verkaufsvolumen, Umsatz, meistverkaufte Produkte und Verkäufer:innen usw. zu sammeln, empfehlen wir ein oder zwei Runden unseres Marktplatz Sales Trackings, das sehr wichtig ist, um ernsthafte Rechtsverletzungen von Gelegenheitssünden zu unterscheiden. Ein willkommener Nebeneffekt ist, dass Sie mit dem Marketplace Sales Tracking auch wertvolle Erkenntnisse darüber gewinnen, wie gut sich Ihre Produkte auf einem der größten globalen Online-Marktplätze der Welt verkaufen.

Was Snapchat betrifft, so ist unser Social Media Monitoring Service perfekt für diese Aufgabe geeignet. Mit dem Aufkommen des Social Commerce ist die Überwachung sozialer Medien zu einem festen Bestandteil eines umfassenden Online-Markenschutzprogramms geworden, das Verkäuferprofile, Anzeigen, Angebote und vieles mehr auf IP-verletzende Inhalte überprüft. Wir entdecken potenziell schädliche Verkäuferprofile auf Snapchat und überwachen deren Aktivitäten, um Verstöße gegen Ihre IP-Rechte zu erkennen. Darüber hinaus geben uns jegliche Aktivitäten von Verkäufer:innen in sozialen Medien, einschließlich Snapchat-Anzeigen, mehr Informationen über Verkäufer:innen und ihre Vertriebskanäle, was uns wiederum näher an den Ursprung von Rechtsverletzungen bringt.

Fazit

Ob einzeln oder gemeinsam, eBay und Snapchat sind wichtige Akteure sowohl im E-Commerce als auch im Social Commerce. globaleyez ist bereit, sich den Herausforderungen zu stellen, die diese (und viele, viele andere) Plattformen für die IP-Rechte Ihrer Marke darstellen können.

Warten Sie nicht darauf, dass der Ärger an Ihre Tür klopft; kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns ein umfassendes Online-Markenschutzprogramm aufstellen, um die Sicherheit Ihrer IP-Rechte zu gewährleisten.

picture of author picture of author

Verwandte Beiträge

Google stellt neue Marketingfunktionen…

Die neuen Marketingfunktionen von Google scheinen der wahr gewordene Traum für …

Mehr entdecken
Metaverse und NFT-Marktplätze erklärt

Metaverse-Marktplätze boomen. Entdecken Sie die wichtigsten Arten dieser Plattf…

Mehr entdecken
Trendyol stärkt seine Präsenz in Europ…

Das türkische E-Commerce-Unternehmen Trendyol plant, sich in Europa niederzulas…

Mehr entdecken