scamadviser
domain monitoring
globaleyez

Schließen Sie sich unseren Streitkräften zur Bekämpfung von Fälschungen an

Erstellung einer globalen schwarzen Liste

 

Wir von globaleyez freuen uns bekannt zu geben, dass sich weitere europäische Markenschutzagenturen mit unserem Partner Scamadviser, der zur E-Commerce Foundation gehört, zusammengeschlossen haben, um Online-Fälschungen schneller bekämpfen zu können. Einzelne Marken wie Hugo Boss und Asics sind ebenfalls beteiligt.

Fälschungen schneller bekämpfen

Heutzutage kann es Tage bis zu Monate dauern, eine Website abzuschalten, die die Rechte am geistigen Eigentum von Marken wie Hugo Boss und Asics verletzt. Für einige Online-Shops ist es fast unmöglich, die Registrierungsstelle, den Registrar oder die Hosting-Firma zu finden, die bereit sind, die Website in einer angemessenen Zeit den Betrieb übernehmen zu lassen.

Scamadviser hat das Ziel, Betrügern weniger Gelegenheit zu geben, ihr Fehlverhalten fortzusetzen, während rechtliche Schritte unternommen werden. Die Website wird monatlich von mehr als 2,5 Millionen Verbrauchern genutzt, um zu überprüfen, ob eine Website echt ist oder womöglich ein Betrug, eine Phishing-Website oder ein Online-Shop, der gefälschte Produkte verkauft. Die Schwarze Liste von Scamadviser wird auch von mehreren sozialen Medien und Werbeplattformen genutzt, um Links zu Websites Dritter zu überprüfen, bevor sie veröffentlicht werden.

Erstellung einer globalen Schwarzen Liste

Neben globaleyez stellen weitere teilnehmende Markenschutzagenturen Scamadviser markenrechtsverletzende Domainnamen direkt zur Verfügung. Neue Verstöße werden zudem direkt an soziale Medien und Werbeplattformen übermittelt, um Betrügern die Möglichkeit zu nehmen, Fälschungen zu verkaufen.

Die E-Commerce Foundation will Scamadviser zur globalen schwarzen Liste für alles machen, was ein Betrug ist: "Wir verbessern kontinuierlich den Algorithmus von Scamadviser, um Online-Betrüger zu identifizieren. Mit den URLs, die von Marken und Markenschutzbehörden bereitgestellt werden, können wir nicht nur die Verbraucher vor den angebotenen Websites warnen, sondern auch andere zwielichtige Websites identifizieren, die vergleichbare Markierungen aufweisen. Eine manuell identifizierte Website, die gefälschte Produkte verkauft, kann den Scamadviser-Vertrauenswert hunderter anderer Websites verringern".

globaleyez und die E-Commerce Foundation hoffen, dass sich weitere Marken und Markenschutzagenturen anschließen werden, da dadurch vor allem keinerlei Kosten entstehen. Es sind bereits Gespräche mit mehreren Registern, Registrierungsstellen, Hosting-Unternehmen, Zahlungsdienstanbietern und Polizeikräften im Gange, um sich der Initiative zur Erstellung einer globalen schwarzen Liste von Betrügereien anzuschließen.

picture of author

Verwandte Beiträge

Steht der Einzelhandel vor dem Aus? Wa…

E-Commerce birgt neue Gefahren für Marken. Erfahren Sie, wie Markenschutz hier …

Mehr entdecken
globaleyez bei der GOSINTCON 2020

Erfahren Sie, wie Open-Source-Intelligence-Tools Ihnen beim Markenschutz helfen…

Mehr entdecken
Digitalisierung: Wie Nachhaltigkeit gl…

globaleyez arbeitet weitestgehend digital, weshalb der Übergang zum Homeoffice …

Mehr entdecken